Balli, Bertan

Bertan Balli

Bertan Balli, geb. 1988 in Ulm, bekam mit acht Jahren seinen ersten Klavierunterricht.
Wichtige Lehrer in der Zeit waren Marianne Galbacs und Romuald Noll. Von 2009-2017 studierte er bei Prof. Konrad Elser an der Musikhochschule in Lübeck und war 2014 für ein Jahr bei Prof. Emanuel Krasovsky an der Buchmann-Mehta School of Music in Tel Aviv.
Weiterhin erhielt er wichtige Impulse in seiner künstlerischen Ausbildung bei renommierten Persönlichkeiten wie den Gebrüdern Stenzl, Trio op.8, Bernd Goetzke, Gitti Pirner, Hamish Milne, Ian Fountain, Matthias Kirschnereit u.a.
Er ist mehrfacher Preisträger beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, bei dem er unter anderem 2009 einen ersten Preis erhielt. Auch ist er mehrfacher Stipendiat des Landesmusikrats Baden-Württemberg sowie der Bruno Frey-Stiftung, der Detmolder Sommerakademie und erhielt 2009 den Sparkassen-Förderpreis. 2012 gewann er zusätzlich den Wettbewerb um den Steinway-Förderpreis in Hamburg.
Bertan Balli hat schon mehrfach im In- und Ausland konzertiert, so zum Beispiel bei den Festivals „Vielklangsommer“ in Tübingen und „Young Euro Classics“ in Berlin.