Cerbe, Tomasz

Tomasz Cerbe, ist ein polnischer Kontrabassist, der in Deutschland lebt. Im September 2020 schloss er sein Studium als Master of Music, Kontrabass an der Musikhochschule Lübeck ab. Neben seinem Masterstudium an der Musikakademie in Łódź und einem Abschluss in Pädagogik an der PWSZ in Nowy Sącz erhielt Tomasz wichtige Impulse von vielen prominenten Kontrabassisten wie: Bonaventura Nancka, Tadeusz Górny, Bogusław Furtok, Janusz Widzyk und Veit-Peter Schüssler. Während seines Abenteuers mit der Musik in verschiedenen Bereichen, prägten prominente Musiker wie Ton Koopman, Raul Jaurena, Bernd Ruf, Johannes Klumpp, Matthias Foremny und Simon Gaudenz seine Karriere. In der Spielzeit 2017/18 war er Akademist im Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck. In 2018 war Tomasz erster Kontrabassist im The New Generation Orchestra in Florenz, Italien. Derzeit ist er in lokalen Projekten sowohl in Orchestern wie der Hamburger Camerata, der HansePhilharmonie Hamburg, der Neuen Philharmonie Hamburg, dem Folkwang Kammerorchester Essen, der Sinfonietta Lübeck und dem Lübecker Kammerorchester aktiv. Als Kammermusiker ist er im Trio H-I-T und dem Duo Antipode aktiv. Mit seiner umfangreichen Unterrichtserfahrung nimmt er gerne an Meisterkursen teil und teilt sein Wissen mit jungen Musikern auf allen Ausbildungsstufen in ihrem Abenteuer Kontrabass.